Auftrag und Ziele

Die Stiftung Pro Familia ist eine Einrichtung öffentlichen Nutzens, die am 15.Juli 1988 gegründet wurde. Sie verfügt über eine Konvention mit dem Familienministerium und dem Ministerium für Chancengleichheit und über eine Anerkennung durch das Ministère de l'Education nationale, de l'Enfance et de la Jeunesse.

Die Stiftung wird von einem Verwaltungsrat geleitet. Der Hauptsitz und die verschiedenen Dienste befinden sich in Dudelange, 5, route de Zoufftgen.

Das Ziel der Stiftung besteht darin Initiativen im Bereich der Aufnahme, Information, Beratung, Ausbildung und sozialen Betreuung von Familien zu unterstützen.

Die Stiftung wendet sich an Kinder, Jugendliche, Einzelpersonen, Paare und Familien die Schwierigkeiten in ihren Beziehungen, ihrer Ehe oder ihrer Familie erleben oder sich in einer psychischen oder sozialen Notlage befinden.

 Zur Gewährleistung eines ganzheitlichen Ansatzes zugunsten der Familien bietet die Stiftung Pro Familia verschiedene Aufnahmestrukturen und Dienste an:

 Die Angebote stehen allen Benutzern, unabhängig von ihrer ideologischen, philosophischen oder religiösen Einstellung, zur Verfügung.

 Die Stiftung Pro Familia ist Mitglied bei folgenden Vereinigungen:

 

 

Aktuelles
20.11.2018
Groupe de parole
Le 8 janvier 2019 débutera le prochain groupe de parole pour enfants vivant la séparation... mehr »
07.11.2018
Table-ronde "Gewaltopfer-Gewalttäter"
La commune de Sanem et son service à l'égalité des chances et diversité organisent une table... mehr »
07.11.2018
Vernissage - invitation
Dans le cadre de l'Orange Week, les différents centres d'accueil pour femmes vous invitent au... mehr »
05.10.2018
Formation ACT (thérapie d'acceptation et d'engagement)
  avec M. David   Vandenbosch ;   psychologue; diplômé en... mehr »
10.09.2018
Semaine de la santé mentale
La Ligue Luxembourgeoise d'Hygiène Mentale (LLHM) organise dans le cadre du Plan National de la... mehr »
» weitere Nachrichten