Eng Hëllef fir d’Famill
BERUFLICHE FORTBILDUNG
 
 

BERUFLICHE FORTBILDUNG

1. Angebot

Fortbildungen werden zu diesen Themen angeboten:

  • Gewalt in der Partnerschaft und in der Familie
  • Scheidung, Trennung, Patchwork-Familien
  • Misshandlung, sexueller Missbrauch, Vernachlässigung
  • Kommunikation und Konfliktbewältigung
  • Bindungen, Emotionen

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Fachkräfte und Studenten aus den Bereichen: Erziehung, Schule, Sozialarbeit, psychologische Beratung und strebt eine Erweiterung der professionellen Kompetenzen in den genannten  Thematiken sowie die Ausarbeitung von Interventionsmöglichkeiten an.

In Aus- und Fortbildung von Fachkräften zu investieren, bedeutet sich für qualitativ wertvolle Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Not einzusetzen!

2. Zielgruppe

Das Angebot richtet sich sowohl an Fachkräfte aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen (Lehrer, Erzieher, Sozialarbeiter, Tageseltern) als auch an Studenten (Polizeischule, Krankenpflegerschule).

3. Organisation

Fortbildungen, ausgearbeitet von den auf dem jeweiligen Gebiet spezialisierten Mitarbeitern von Pro Familia, können auf direkte Nachfrage von anderen Einrichtungen (IFEN, Service Focus, Polizeischule, Krankenhäuser, Gemeindeverwaltungen) angeboten werden.

Darüber hinaus laden wir regelmässig zu Fortbildungsveranstaltungen für Fachkräfte mit nationalen oder internationalen Experten ein.

Link zu dem Fortbildungsprogramm 2018-2019 in Zusammenarbeit mit dem IFEN.

Link zu dem Fortbildungsprogramm 2019 in Zusammenarbeit mit FOCUS-Fortbildung.

 

Aktuelles
25.07.2022
Groupe de parole pour femmes
Violence domestique - Ne pas rester seule mehr »
30.05.2022
Groupe pour parents
Boîte à outils pour l'éducation - Schatzkiste Erziehung mehr »
01.09.2021
Formation
La thérapie centrée sur les schémas avec le Dr Bernard Pascal mehr »
» weitere Nachrichten