Auftrag

Das polyvalente Kinderzentrum (CPE) ist eine von aktuell 5 Einrichtungen, welche in Luxemburg eine stationäre Aufnahme für Kinder in akuten psychosozialen Notsituationen anbieten.

Hier können über einen begrenzten Zeitraum hinweg, 10 Kinder zwischen 3 und 12 Jahren Tag und Nacht aufgenommen werden.

Seit der Eröffnung 1990 konnten in dieser Einrichtung über 590 verschiedene Kinder betreut werden. Die meisten von ihnen waren zwischen 3 und 5 Jahre alt. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Kinder im CPE beträgt 3 Monate.

Da die Mehrzahl der Aufnahmen gerichtlich erwirkt werden, besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Jugendgericht. Des weiteren arbeitet das CPE in Kooperation mit dem Office National de l'Enfance, auch in betreff auf freiwillige Unterbringungen.

Die Einrichtung verfügt über eine Genehmigung des Ministère de l'Education nationale, de l'Enfance et de la Jeunesse für folgende Dienste:

1. Accueil socio-éducatif en instituion de jour et de nuit selon la formule:

  • accueil urgent en situation de crise psychosociale aiguë (EF/CA/02/001)
  • accueil de base et orthopédagogique (EF/CA/02/001)
  • accueil d'enfants de moins de trois ans (EF/CA/02/001)

2. Assistance psychique, sociale ou éducative en famille (EF/CA/06/011)

 

                        CPE_façade

Aktuelles
12.02.2020
"Systemsprenger" Wie wir traumatisierten Kindern Halt geben können
Fortbildung für Fachpersonal aus der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien... mehr »
29.01.2020
Groupe de parole - Trennung, Scheedung
Début du prochain groupe de parole - Trennung - Scheedung, mardi le 21 avril 2020 Dates (de... mehr »
02.12.2019
Programme de formation 2020 en collaboration avec FOCUS
  La Fondation Pro Familia offre plusieurs modules de formation dans le cadre du... mehr »
01.09.2019
Programme de formation en collaboration avec l'IFEN
La Fondation Pro Familia offre plusieurs modules de formation dans le cadre du programme de... mehr »
22.03.2017
"Hilfe in der Not "
un article sur la violence domestique et l'aide apportée par les centres d'accueil pour femmes, mehr »
» weitere Nachrichten